Mystery Shopper Monitor 2013

Befragung von 1.651 Mystery Shoppern zur Ermittlung von Einstellungen und Bedürfnissen zu ihrer Tätigkeit

Veröffentlichungsdatum: 20.01.2013
Sprachversion: Deutsch
Verfasser: Dr. Grieger & Cie.
Format: PDF
Studientyp: Umfrage
Umfang: 118 Seiten, 100 Grafiken

Mit dem Mystery Shopper Monitor 2013 geht die jährliche breit angelegte Befragung von Mystery Shoppern in die vierte Runde. Untersucht wurden wieder Einstellungen und Bedürfnisse rund um die Tätigkeit als Testkunde. Dabei wurden interessante Erkenntnisse aus den Bereichen Schulung, Tätigkeit, Vergütung und Zusammenarbeit zwischen Testkunden und Anbietern gewonnen. Insbesondere lassen sich auf Basis von vier Jahren interessante Trends abzeichnen.

Unter Mystery Shopping werden Methoden der Marktforschung zusammengefasst, bei denen geschulte, verdeckt arbeitende Testkunden die Servicequalität eines Unternehmens unter die Lupe nehmen.

In Deutschland bieten weit über 120 Marktforschungsinstitute Mystery Shopping-Dienstleistungen an, wobei schätzungsweise jährlich 75 Mio. Euro umgesetzt werden. In dem stetig wachsenden Markt sind immer mehr Personen im Rahmen einer Nebentätigkeit als Mystery Shopper aktiv.

Wer aber sind diese Personen, die als Testkäufer eingesetzt werden? Welche Bedürfnisse und Einstellungen haben sie zur Aufgabe, zur Vergütung und zur Zusammenarbeit mit ihren Auftraggebern? Wie kommen und stehen die Feldinstitute mit ihnen in Kontakt, und wie bereiten sie die Mystery Shopper auf ihre Aufgabe vor? Diesen und anderen Fragen wurde in einer Onlinebefragung von über 1.600 Mystery Shoppern nachgegangen.

Ausgewählte Schaubilder aus der Studie:


Tags: Marktforschung Mystery Shopping Dr. Grieger & Cie.

€250,00 (+€47,50 MwSt.)